AXA Innovation Campus sucht Gründer mit digitalen Geschäftsideen.

AXA Innovation Campus

Die AXA Deutschland steigt über den Global Innovation Campus in einen eigenen Innovation Campus ein.

Das Konzept hinter dem Global Innovation Campus aus Stuttgart ist ein Netzwerk von Gründern, Managern und Investoren, so die eigene Beschreibung! Auf der Homepage werden weitere Standorte in den USA und Singapur ausgewiesen. Dieses Netzwerk soll Startups und Konzernen zugänglich sein. Im Kern ist das ganze ein offenes Lab oder eine offene Forschungs- und Entwicklungsabteilung für digitale Ideen. Hier hat nun die AXA angedockt und sich mit einem eigenen Campus als Investor eingeklingt. Dies hat für den Konzern durchaus Vorteile, da so ein ungeteilter Zugriff auf gute Ideen und Konzepte möglich ist.

 

Mit dem Video fordert die AXA innovative Gründer auf sich zu melden. Mit Know-how und Kapital des AXA Innovation Campus kann der Impulsgeber so deutlich leichter Ideen und Projekte umsetzen.

Diese 5 digitale Bereiche bzw. Projekte sind von besonderem Interesse für die AXA:

  • Digitale Geräte zu medizinischen Geräten
  • Digitale Wege zu neuen Kunden
  • Datenflut nutzen/nutzbar machen
  • Mobile Kundenlösungen (über mobile Endgeräte)
  • (Soziale) Netzwerke für die Kundengruppe 50+

Übersetzt verbergen sich dahinter in Denglisch, tragbare Gesundheitstechnik und gesundheits Apps. Weiter Social Media, Online Marketing und digitales CRM inkl. Customer Journey, abgerundet mit etwas Big Data und den Silver Surfern.

Ein Interview mit Dr. Thilo Schumacher, Vorstandsmitglied der AXA Versicherung und AXA Krankenversicherung in Deutschland, findet sich auch auf Gründerzene.de:  Axa startet mit dem Global Innovation Campus ins Digitale

Über Markus Kutzora

Online Produktmanager I Projektleiter Digital I Social Media Manager I Blogger. Schwerpunkt Versicherungswirtschaft
Markiert mit , , .Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.